Marc Bertaux

nato il 1.1.1949 a Paris, Île-de-France, Francia

Purtroppo non disponiamo ancora d'alcuna biografia in lingua italiana.

Marc Bertaux

Da Wikipedia, l'enciclopedia libera

Marc Bertaux ist ein französischer Jazz-Bassist (Kontrabass, Bassgitarre).

Ab den 1980er Jahren begleitet er viel im Trio und in anderen Gruppen den Pianisten Zool Fleischer (u. a. Trio mit Tony Rabeson). Weiter spielte er in Gruppen der Pianisten Jean-Pierre Como und Olivier Hutman (1983/4, im Trio mit Rabeson) und des Schlagzeugers André Ceccarelli, nahm mit Trilok Gurtu auf („Crazy Saints“ 1993 mit Joe Zawinul und Pat Metheny) und begleitete die brasilianische Sängerin Tania Maria.

1984 erhielt er den Prix Django Reinhardt.

Questa pagina è stata modificata l'ultima volta il 19.03.2018 21:27:58

Questo articolo si basa sull'articolo Marc Bertaux dell'enciclopedia liber Wikipedia ed è sottoposto a LICENZA GNU per documentazione libera.
In Wikipedia è disponibile una lista degli autori.