Music database

Musician

Gustaf Sjökvist

Gustaf Sjökvist

born on 7/12/1943 in Varberg, Halland, Sweden

died on 15/2/2015

Unfortunately, there is no biography in English available the moment.

Gustaf Sjökvist

From Wikipedia, the free encyclopedia.

Gustaf Sjökvist (* 7. Dezember 1943; † 15. Februar 2015) war ein schwedischer Dirigent, königlicher Hoforganist, Chorleiter und Hochschullehrer.

Er studierte unter anderem bei Karl Münchinger Dirigieren und war von 1967 bis 1981 an der Stockholmer Kathedrale Domkantor. Seit 1981 war er dort Domorganist. Zwischen 1986 und 1994 war Gustaf Sjökvist der Chefdirigent des Schwedischen Rundfunkchors. Seit 1988 war er Mitglied der Königlichen Schwedische Musikakademie und ihr Präsident seit 2013. 1991 wurde er zum Professor ernannt. 1998 wurde er mit der königlichen Medaille Litteris et Artibus und 2007 mit der Medaille der Royal Academy of Music ausgezeichnet. Sjökvist starb am 15. Februar 2015 im Alter von 71 Jahren.[1]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Schwedischer Dirigent erlag schwerer Krankheit. (Memento vom 16. Februar 2015 im Internet Archive) Mitteilung des Bayerischen Rundfunks vom 16. Februar 2015 (abgerufen am 16. Februar 2015).
This page was last modified 30.09.2019 06:27:38

This article uses material from the article Gustaf Sjökvist from the free encyclopedia Wikipedia and it is licensed under the GNU Free Documentation License.