Musikdatenbank

Orchester/Ensemble

Wolfgang Bauer Consort

Wolfgang Bauer (Trompeter)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Wolfgang Bauer (* 1965 in Böblingen) ist ein deutscher Solo-Trompeter im Genre der klassischen Musik und Hochschullehrer.

Leben

Der Sohn eines Kinderarztes studierte Trompete unter anderem an der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker bei Konradin Groth. Weitere intensive Studien verbinden ihn mit Edward H. Tarr und Lutz Köhler.

Als Preisträger mehrerer internationaler Wettbewerbe – er gewann unter anderem den Internationalen Musikwettbewerb der ARD in München und den Deutschen Musikwettbewerb – und nach langjähriger Tätigkeit als Solotrompeter renommierter Orchester wie dem Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zählt er heute zu den führenden Trompetern seiner Generation in Europa.

Bauer reiste als Solist, Orchester- und Kammermusiker nach Nord- und Südamerika, Japan, China, Korea und durch weite Teile Europas und gastierte bei zahlreichen renommierten Musikfestivals wie dem Kissinger Sommer und den Ludwigsburger Schlossfestspielen.

Er hat an mehr als 50 CD-Produktionen mitgewirkt, davon fünf als Solist und acht als Kammermusiker. Seine sechste Solo-CD erschien im Frühjahr 2006 bei MDG (Musikproduktion Dabringhaus & Grimm).

Als passionierter Kammermusiker ist er Mitbegründer des Blechbläserensembles hr-Brass und rief sein eigenes Barock-Ensemble, das Wolfgang Bauer Consort, ins Leben, mit dem er auch beim Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Rheingau Musik Festival gastierte. Es existiert eine Live-CD des Ensembles u. a. mit dem 2. Brandenburgischen Konzert von Johann Sebastian Bach, eine CD für Kinder in der Reihe der Edition See-Igel ist im März 2005 erschienen.

Wolfgang Bauer trat als Solist mit namhaften Orchestern wie dem Royal Philharmonic Orchestra London, dem Orchestre National de France, dem London Philharmonic Orchestra, dem Radio-Sinfonieorchester Stuttgart des SWR, dem hr-Sinfonieorchester Frankfurt, dem WDR Sinfonieorchester Köln und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks München auf, zusammen mit Dirigenten wie Lorin Maazel, Lawrence Foster, Donald Runnicles und Eliahu Inbal. Uraufführungen bzw. europäische und deutsche Erstaufführungen von Bernhard Krol, Wolfgang Rihm, Shigeaki Saegusa, David Sawer, Rodion Schtschedrin und Frank Ticheli unterstreichen seine instrumentalen Fähigkeiten.

Er leitete zwei Jahre die Trompetenklasse an der Musikhochschule Basel. Seit 2000 ist er Professor an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

Presse

„Wolfgang Bauer sucht den gewissermaßen menschlichen Ton, innig ausdrucksstark, modulationsfähig. Transparent im Klang, beweglich und leicht, gelingt dem Ensemble eine überzeugende Verbindung von herkömmlichem Instrumentarium und historisierendem Vortragsstil.“

Süddeutsche Zeitung

Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 02.02.2020 07:57:32

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Wolfgang Bauer (Trompeter) aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.