Joe Porcaro

geboren am 29.4.1930 in Hartford, CT, USA

gestorben am 6.7.2020

Links www.moderndrummer.com (Englisch)

Joe Porcaro

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Joseph Porcaro (* 29. April 1930) ist ein US-amerikanischer Jazz-Schlagzeuger, Perkussionist und Schlagzeuglehrer. Er hat live und/oder im Studio u. a. mit folgenden Musikern gearbeitet: Stan Getz, Gerry Mulligan, Freddie Hubbard, Don Ellis, Frank Sinatra, Natalie Cole, The Monkees, Gladys Knight und Madonna.

Seine Söhne Jeff, Mike und Steve sind bzw. waren (Jeff Porcaro starb 1992 und Mike 2015) ebenfalls erfolgreiche Musiker und wurden vor allem durch die Band "Toto" bekannt.

Auch im hohen Alter ist er weiterhin musikalisch aktiv. So führt ihn z. B. die Los Angeles Music Academy[1] in ihrer Dozentenliste. Auch in Deutschland hat er in den letzten Jahren gelegentlich auf Drum-Events gespielt und gelehrt (sogenannte master classes).

Diskografie (Auszug)

Joe Porcaro hat u. a. an folgenden Alben mitgewirkt:

Allmusic.com zeigt die Beteiligung an über 100 Alben auf[2], die IMDb listet auch ein paar Filme[3].

Literatur

  • "Drum Set Method" (Schlagzeug-Lehrbuch, Eigenverlag)
  • "Odd Times" (Schlagzeug-Lehrbuch, Eigenverlag)

Quellen

  1. http://lamusicacademy.edu/jm/index.php?option=com_content&view=article&id=151&Itemid=244
  2. https://www.allmusic.com/artist/mn0000807377
  3. http://www.imdb.com/name/nm1826684/

Weblinks

Diese Seite wurde zuletzt geändert am 06.03.2018 17:49:25

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Joe Porcaro aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.