Musikdatenbank

Musiker

Kálmán Balogh

Kálmán Balogh - © Kalman Balogh

geboren am 18.1.1959 in Miskolc, Ungarn

Links kalmanbalogh.hu (Englisch)

Kálmán Balogh

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Kálmán Balogh (* 18. Januar 1959 in Miskolc) ist ein ungarischer Cimbalomspieler.

Leben

Balogh lernte das Spiel auf dem Cimbalom mit elf Jahren von seinem Onkel Elemér Balogh, damals einer der berühmtesten Zymbalspieler Ungarns. Er studierte klassische Musik in Budapest, war Mitglied der Gruppe AVAS, wo er die ursprüngliche Volksmusik Ungarns kennenlernte. Im Jahr 1980 erhielt er das Lehrerdiplom für das Cimbalom an der Franz Liszt Akademie der Musik in Budapest. Balogh spielte in den renommiertesten ungarischen Volksmusikgruppen, bei Jánosi, Ökrös, Méta, Téka, Vasmalom, Vízönt und anderen. 1995 gründete er die Kálmán Balogh Gypsy Cimbalom Band. Die Mitglieder der Gruppe sind: Péter Bede (Saxophon), Ferenc Kovács (Trompete und Violine), Frankie Látó (Violine), Mihály György (Gitarre) sowie Csaba Novák (Bass).

Diskografie

  1. Master of Gypsy Cimbalom, 2008
  2. Aven Shavale, 2007
  3. Live in Germany, 2007
  4. Karácsonyi Örömzene, 2005
  5. David Murray, Kovács Ferenc és Balogh Kálmán & a Gypsy Cimbalom Band, 2005
  6. Balogh Kálmán & the Gypsy Cimbalom Band: AromA, 2003
  7. Gipsy Colours/Balogh Kálmán és a Romano Kokalo, 1999
  8. Balogh Kálmán & the Gypsy Cimbalom Band, 1997

Weblinks

Normdaten: Library of Congress Control Number (LCCN): n 92075215 | Virtual International Authority File (VIAF): 46962687
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 29.03.2013 18:13:48

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kálmán Balogh aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.