Music database

Musician

Räto Tschupp

Räto Tschupp - © Gemischter Chor Zürich

born on 30/7/1929 in Thusis, GR, Switzerland

died on 12/2/2002 in Chur, GR, Switzerland

Links www.hls-dhs-dss.ch (French, Italian)
www.gemischter-chor.ch (German)
www.news.ch (German)
www.nzz.ch (German)

Unfortunately, there is no biography in English available the moment.

Räto Tschupp

From Wikipedia, the free encyclopedia.

Räto Tschupp (* 30. Juli 1929 in Thusis; † 12. Februar 2002 in Chur) war ein Schweizer Dirigent.

Bekannt war Tschupp vor allem für seinen Einsatz für Schweizer Komponisten des 20. Jahrhunderts. Er leitete über hundert Uraufführungen zeitgenössischer Werke, zahlreiche waren ihm gewidmet.

1957 gründete Tschupp das Kammerorchester Camerata Zürich, das bei der Entstehung des modernen Schweizer Kammermusikrepertoires eine wichtige Rolle spielte und bis zu seinem Tod von ihm geleitet wurde. Als Nachfolger von Erich Schmid (Komponist) war Tschupp von 1975 bis 1996 Leiter des Gemischten Chores Zürich (Gemischter Chor Zürich). Von 1976 bis 1988 war Räto Tschupp Professor an der Hochschule für Musik Karlsruhe, wo er Dirigieren unterrichtete. Von 1989 bis 2001 war Tschupp Chefdirigent des Aargauer Symphonie Orchesters. Im Laufe seines Schaffens spielte Tschupp mit verschiedenen Orchestern und Chören einige Werke für diverse Plattenlabels ein, unter anderem Flötenkonzerte von Gluck und Cimarosa, eine Anthologie europäischer Musik nach der Französischen Revolution und Werke von Schweizer Komponisten wie Wladimir Vogel, Paul Müller-Zürich, Hermann Haller oder Josef Haselbach.

Literatur

  • Räto Tschupp zum 70. Geburtstag, Beiträge von Martin Derungs, Martin Germann, Jakob Knaus, Verena Naegele, Ulrich Stranz, Chris Walton und Andreas Weiss; mit einem Vorwort von Thomas Wagner und mit einem Verzeichnis der Ur- und Erstaufführungen, hrsg. von Chris Walton und Martin Germann. Hug, Zürich 1999, 120 Seiten, illustriert, ISBN 3-906415-68-6.
  • Der Bündner Dirigent Räto Tschupp ist gestorben, news.ch, 12. Februar 2002
  • 150 Jahre Musik für Zürich: der Gemischte Chor Zürich 1863–2013, Beiträge von Martin Derungs, Margrit Eugster u. a.; Redaktion Luzi Schucan; Kommissionsverlag Hug, Zürich 2013, ISBN 978-3-905847-74-1; (Festschrift 2013, enthält Konzertchronik nach Komponisten, Werken und Aufführungsjahren 1863–2013; Literatur; Über Räto Tschupp siehe S. 20–22).

Weblinks

This page was last modified 04.09.2017 10:02:08

This article uses material from the article Räto Tschupp from the free encyclopedia Wikipedia and it is licensed under the GNU Free Documentation License.