Musikdatenbank

Titel

Rêverie et Caprice op.8

Hector Berlioz

Rêverie et Caprice op.8

Information

Interpreten Charles Dutoit (Dirigent)
Philharmonia Orchestra (Orchester / Ensemble)
Akiko Suwanai (Solist, Violine)

Komponist Hector Berlioz
* 11.12.1803, Côte-Sain-André, Frankreich
† 8.3.1869, Parigi, Frankreich

Aufnahmedatum 2. Februar 2004 - 4. Februar 2004

Im Programm

Wurde zuletzt gespielt 20.02.2018 13:39

Läuft wieder im Programm am 26.02.2018 ca. 18:05
07.03.2018 ca. 11:00
16.03.2018 ca. 00:30

Album

Poème. Akiko Suwanai, Philharmonia Orchestra, Charles Dutoit

Akiko Suwanai

Poème. Akiko Suwanai, Philharmonia Orchestra, Charles Dutoit

Label Philips / 475 6189

Produktionsjahr 2004

Tracks
Camille Saint-Saëns
Introduktion und Rondo capriccioso für Violine und Orchester, a-moll (Op.28)
Camille Saint-Saëns
Havanaise für Violine und Orchester E-Dur (Op.83)
Edouard Lalo
Guitare, für Violine und Klavier, h-moll (Op.28)
Bearbeitung für Violine und Orchester
3. Guitare   
Ernest Chausson
Poème für Violine und Orchester (Op.25)
4. Poème
Fritz Kreisler
Sicilienne und Rigaudon, für Violine und Klavier. Im Stile von François Francoeur
Bearbeitung für Violine und Orchester
Fritz Kreisler
La Précieuse, für Violine und Klavier. Im Stile von Louis Couperin
Bearbeitung für Violine und Orchester
Hector Berlioz
Rêverie et caprice. Romanze für Violine und Orchester (Op.8)
Maurice Ravel
Tzigane. Konzert-Rhapsodie für Violine und Klavier
8. Tzigane