Musikdatenbank

Titel

"Rheinlegendchen" aus "Des Knaben Wunderhorn"

Gustav Mahler

"Rheinlegendchen" aus "Des Knaben Wunderhorn"

Information

Interpreten Wiener Virtuosen (Orchester / Ensemble)
Volkhard Steude (Violine)
Christoph Konicz (Violine)
Elmar Landerer (Viola)
Franz Bartolomey (Cello)
Harald Hörth (Oboe)
Ernst Ottensamer (Klarinette)
Josef Niederhammer (Kontrabass)
Walter Auer (Flöte)
Stepan Turnovsky (Fagott)
Wolfgang Vladar (Horn)
Thomas Hampson (Solist, Bariton)

Komponist Des Knaben Wunderhorn Gustav Mahler
* 7.7.1860, Kalište, Tschechien
† 18.5.1911, Wien, Wien, Österreich

Aufnahmedatum März 2010
Juli 2010

Album

Des Knaben Wunderhorn, Thomas Hampson.

Wiener Virtuosen

 Des Knaben Wunderhorn, Thomas Hampson.

Label DGG / 477 9289

Produktionsjahr 2011

Tracks
Gustav Mahler
12 Lieder, Humoresken und Balladen aus "Des Knaben Wunderhorn" für Singstimme und Orchester
2. Verlor'ne Müh' (Büble, wir wollen ausse gehe)
3. Trost im Unglück (Wohlan! Die Zeit ist kommen!)
4. Wer hat dies Liedlein erdacht (Dort oben am Berg in dem hohen Haus)
5. Lob des hohen Verstandes (Einstmals in einem tiefen Tal)
6. Des Antonius von Padua Fischpredigt (Antonius zur Predigt die Kirche find't ledig)
Gustav Mahler
7 Lieder aus letzter Zeit für Singstimme und Orchester. Rückert-Lieder
7. 1. Revelge (Des Morgens zwischen drei'n und vieren)
8. 2. Der Tambourg'sell (Ich armer Tambourg'sell!)
Gustav Mahler
12 Lieder, Humoresken und Balladen aus "Des Knaben Wunderhorn" für Singstimme und Orchester
9. Der Schildwache Nachtlied (Ich kann und mag nicht fröhlich sein)
10. Lied des Verfolgten im Turm (Die Gedanken sind frei)
11. Wo die schönen Trompeten blasen (Wer ist denn draussen und wer klopfet an)
12. Das irdische Leben (Mutter, ach Mutter, es hungert mich)
Gustav Mahler
Das himmlische Leben. Lied für Singstimme und Orchester
13. Das himmlische Leben
Gustav Mahler
12 Lieder, Humoresken und Balladen aus "Des Knaben Wunderhorn" für Singstimme und Orchester
14. Urlicht (O Röschen rot)