Musikdatenbank

Orchester/Ensemble

Capella Thuringia

Links www.cantus-thuringia.de (Deutsch)

Cantus Thuringia & Capella Thuringia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Cantus Thuringia und Capella ist ein Ensemble für Alte Musik mit Sitz in Weimar.

Cantus Thuringia & Capella

Die Gründung erfolgte am 29. Oktober 1999 (Capella) bzw. am 27. Oktober 2000 (Cantus). Das Ensemble Cantus Thuringia & Capella widmet sich in verschiedenen vokalen und instrumentalen Besetzungen dem Repertoire des 16. bis 18. Jahrhunderts. Geleitet wird es seit seiner Gründung von Echo-Preisträger Bernhard Klapprott, seit Oktober 2002 gemeinsam mit Christoph Dittmar. Konzertprogramme werden meist in einen thematischen, liturgischen oder historischen Kontext gestellt.

Neben dem Schwerpunkt auf geistlicher Vokalmusik wird bei der Aufführung von Bühnenwerken durch die Zusammenarbeit mit Spezialisten historischer Schauspielkunst bzw. Gestik ein einheitliches Gesamtkonzept angestrebt. Eine enge Verbindung besteht mit dem Liebhabertheater Schloss Kochberg.

Seinem Namen entsprechend fühlt sich das Ensemble besonders dem musikalischen Erbe Mitteldeutschlands, insbesondere dem Thüringens verpflichtet. Zur Darstellung der reichen Musikkultur Thüringens in Konzert, CD-Aufnahme und Edition entstand 2008 auf Initiative von Cantus Thuringia & Capella das Projekt „Musikerbe Thüringen – Klingende Residenzen, Städte und Dörfer zwischen Reformation und Aufklärung“.

Das Ensemble gastiert bei internationalen Festivals u. a. den Händel-Festspiele Halle (Saale), Internationale Händel-Festspiele Göttingen, Bachfest Leipzig, dem Festival Oude Muziek Utrecht, der Bachbiennale Weimar[1], Tage Alter Musik in Herne, Gröpelinger Barock, den Thüringer Bachwochen, dem Heinrich-Schütz-Musikfest und realisierte zahlreiche CD-, Rundfunk- und Fernsehaufnahmen.

Cantus Thuringia

Cantus Thuringia, solistisch oder chorisch besetzt, besteht aus professionellen, in Alter Musik ausgebildeten Sängern. Er pflegt ein geistliches und weltliches Repertoire, wobei die Gegenüberstellung von Neuentdecktem und Bekanntem eine Herausforderung darstellt.

Capella Thuringia

Capella Thuringia widmet sich neben der Zusammenarbeit mit dem Vokalensemble vorzugsweise Kammermusik, Konzerten und Consortmusik. Sie spielt ausschließlich auf historischem Instrumentarium der jeweiligen Epoche.

CD-Einspielungen

  • Johann Peter Kellner: Church cantatas. Cantus Thuringia und Capella Thuringia, Leitung: Bernhard Klapprott, mit Anna Kellnhofer, Christoph Dittmar, Mirko Ludwig, Ralf Grobe. Label: cpo, Audio CD 2017
  • Carl Philipp Emanuel Bach: Große Festkantaten. Cantus Thuringia und Capella Thuringia, Leitung: Bernhard Klapprott, mit Monika Mauch, Margot Oitzinger, Mirko Ludwig, Guillaume Olry. Label: cpo, Audio CD 2016
  • Friedrich Wilhelm Zachow: Kantaten auf der CD "Triumph, ihr Christen seid erfreut" von Cantus Thuringia und Capella Thuringia, mit Gudrun Sidonie Otto, Margaret Hunter, Christoph Dittmar, Mirko Ludwig, Guillaume Olry, Leitung: Bernhard Klapprott. Label: cpo, Audio CD 2011
  • Johann Christoph Rothe: Matthäus-Passion (1697). Cantus Thuringia und Capella Thuringia, Leitung: Bernhard Klapprott, u. a. mit Hans-Jörg Mammel, Wolf Matthias Friedrich, Gudrun Sidonie Otto, Margaret Hunter, Christoph Dittmar, Mirko Ludwig. Label: cpo, Audio CD 2010
  • Georg Gebel: Weihnachts- und Neujahrsoratorium. Cantus Thuringia und Capella Thuringia, Leitung: Bernhard Klapprott, mit Monika Mauch, Kai Wessel, Nico van der Meel, Peter Kooij. Label: cpo, Audio CD 2004

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Bachbiennale Weimar
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 06.07.2018 06:09:06

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Cantus Thuringia & Capella Thuringia aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.