E Street Band

E Street Band

Links www.brucespringsteen.net (Englisch)

E Street Band

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die E Street Band ist eine US-amerikanische Musikgruppe.

Geschichte

Die E Street Band begann im Oktober 1972, offiziell ab September 1974. Sie war inaktiv zwischen 1989 und 1999, außer einer kurzen Reunion 1995. Ihr Bandleader ist der US-Rockstar Bruce Springsteen. Der Name der Band ergab sich dadurch, dass einer der damaligen Musiker (David Sancious; Keyboard) in der „E Street“ in Belmar, New Jersey aufgewachsen war und die Band dort gelegentlich im Haus der Mutter üben durfte.[1]

2014 wurde die E Street Band in die Rock and Roll Hall of Fame aufgenommen.[2]

Besetzung

1972–1973
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Garry Tallent – Bass, Tuba
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang
  • Vinnie Lopez – Schlagzeug
1973
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Garry Tallent – Bass, Tuba
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang
  • David Sancious – Piano, Hammond-Orgel
  • Vinnie Lopez – Schlagzeug, Begleitgesang
1973–1974
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Garry Tallent – Bass, Tuba, Begleitgesang
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Begleitgesang
  • David Sancious – Piano
  • Vinnie Lopez – Schlagzeug, Begleitgesang
1974
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Garry Tallent – Bass, Tuba
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Glockenspiel
  • David Sancious – Piano
  • Ernest Carter – Schlagzeug
1974–1975
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Garry Tallent – Bass, Tuba
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang
  • Suki Lahav – Violine, Begleitgesang
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Glockenspiel
  • Roy Bittan – Piano, Synthesizer
  • Max Weinberg – Schlagzeug, Perkussion
1975
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre
  • Garry Tallent – Bass, Begleitgesang
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Glockenspiel
  • Roy Bittan – Piano, Synthesizer
  • Max Weinberg – Schlagzeug, Perkussion
1975–1984
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Steven Van Zandt – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Begleitgesang, Mandoline
  • Garry Tallent – Bass, Tuba
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Glockenspiel
  • Roy Bittan – Piano, Synthesizer, Begleitgesang
  • Max Weinberg – Schlagzeug
1984–1988
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre
  • Nils Lofgren – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Begleitgesang
  • Garry Tallent – Bass
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Patti Scialfa – Synthesizer, Second Vocals, Begleitgesang
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Glockenspiel, Begleitgesang
  • Roy Bittan – Piano, Begleitgesang
  • Max Weinberg – Schlagzeug
1989–1995 inaktiv
1995
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre
  • Nils Lofgren – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Begleitgesang
  • Steven Van Zandt – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Begleitgesang, Mandoline
  • Garry Tallent – Bass
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Glockenspiel
  • Roy Bittan – Piano
  • Patti Scialfa – Akustische Gitarre, Second Vocals, Begleitgesang
  • Max Weinberg – Schlagzeug
1995–1999 inaktiv
1999–2007
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Nils Lofgren – E-Gitarre, Pedal-Steel-Gitarre, Akustische Gitarre, Begleitgesang
  • Steven Van Zandt – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Mandoline, Begleitgesang
  • Garry Tallent – Bass
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Patti Scialfa – Akustische Gitarre, Second Vocals, Begleitgesang
  • Danny Federici – Hammond-Orgel, Akkordeon, Glockenspiel
  • Roy Bittan – Piano
  • Max Weinberg – Schlagzeug
April 2008 – Juni 2011
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Nils Lofgren – E-Gitarre, Pedal-Steel-Gitarre, Akustische Gitarre, Begleitgesang
  • Steven Van Zandt – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Mandoline, Begleitgesang
  • Garry W. Tallent – Bass
  • Clarence Clemons – Saxophon, Begleitgesang, Perkussion
  • Patti Scialfa – Akustische Gitarre, Second Vocals, Begleitgesang
  • Roy Bittan – Piano, Hammond-Orgel
  • Max Weinberg – Schlagzeug
Seit 2012
  • Bruce Springsteen – Gesang, Mundharmonika, E-Gitarre, Akustische Gitarre, Piano
  • Nils Lofgren – E-Gitarre, Pedal-Steel-Gitarre, Akustische Gitarre, Begleitgesang
  • Steven Van Zandt – Akustische Gitarre, E-Gitarre, Mandoline, Begleitgesang
  • Garry W. Tallent – Bass
  • Jake Clemons - Saxophon
  • Patti Scialfa – Akustische Gitarre, Second Vocals, Begleitgesang
  • Roy Bittan – Piano, Hammond-Orgel
  • Max Weinberg – Schlagzeug

Während der „Tunnel of Love“-Tour wurde die E Street Band von den Miami Horns verstärkt.

  • Richie „La Bamba“ Rosenberg – Posaune
  • Carlo Novi – Saxophon
  • Ed Manion – Saxophon
  • Tony Palligrossi – Trompete
  • Rick Gazda – Trompete

Seit 2002 spielt Soozie Tyrell bei sämtlichen Auftritten und Albumaufnahmen Akustische Gitarre, Violine, Begleitgesang, ist jedoch kein reguläres Mitglied der Band. Nach dem Tod von Danny Federici im April 2008 wird der Keyboarder durch Charles Giordano ersetzt, der Bruce Springsteen bereits während der Sessions Tour 2006 begleitete. Giordano ist allerdings wie Tyrell kein reguläres Mitglied der Band. Federici hatte seinen letzten Auftritt am 20. März 2008 in Indianapolis. Während der „Working on a Dream Tour“ 2009 vertrat der damals 18 Jahre alte Jay Weinberg seinen Vater Max bei einigen Konzerten, unter anderem auch während Teilen des Europa-Legs.[3][4]

Am 18. Juni 2011 verstarb der Saxophonist Clarence Clemons an den Folgen des Schlaganfalls, den er sechs Tage zuvor erlitten hatte. Während der „Wrecking Ball“-Tourneen 2012 und 2013 spielte sein Neffe Jake Clemons am Saxophon.[5]

Einzelnachweise

  1. http://www.princetoninfo.com/index.php?option=com_us1more&Itemid=6&key=12-02-2009%20Sancious
  2. The E Street Band. Rock and Roll Hall of Fame; abgerufen am 15. April 2014.
  3. http://www.asbury-park.de/brucepress/?p=1425
  4. http://germantramps.wordpress.com/2009/07/05/konzert-bruce-springsteen-in-frankfurt-2009-von-angelika/
  5. http://www.n-tv.de/leute/Springsteen-schwingt-Abrissbirne-article6357056.html
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 15.11.2017 12:30:12

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel E Street Band aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.