Musikdatenbank

Musiker

Christian Lampert

geboren 1967 in Offenburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Links www.mh-stuttgart.de (Deutsch)

Christian Lampert

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Christian Lampert (* 1967 in Offenburg) ist ein deutscher Hornist.

Lampert studierte Waldhorn bei Francesco Raselli, Mahir Çakar und Erich Penzel.

Nach seinem Studium war er ab 1989 Solohornist im Frankfurter Opernhaus- und Museumsorchester und ab 1996 im Radio-Sinfonie-Orchester Frankfurt. Im gleichen Jahr erhielt er einen Ruf als Solohornist in das Orchester der Bayreuther Festspiele, wo er seither ständiges Mitglied ist. Neben seiner Orchestertätigkeit widmet sich Lampert vor allem der Kammermusik.

Lampert unterrichtete ab 1997 als Dozent an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main, wurde 2002 als Professor für Horn an die Musikhochschule Basel berufen und leitet seit 2004 die Hornklasse an der Hochschule für Musik Stuttgart. Seit 1999 ist er außerdem als Dozent für die Internationale Junge Orchesterakademie (IJOA) in Pleystein tätig.

Schülerinnen und Schüler

  • Carsten Duffin
  • Christoph Ess

Preise und Mitgliedschaften

  • 1983, 1984 und 1985 Bundespreisträger im Wettbewerb Jugend musiziert
  • Mitglied im Bundesjugendorchester, der Jungen Deutschen Philharmonie
  • Mitglied im European Community Youth Orchestra
  • Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Preisträger beim Internationalen Instrumentalwettbewerb Markneukirchen
  • 1988 Gewinner des Tonger-Wettbewerbes der Hochschule für Musik Köln
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 17.08.2018 12:10:40

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christian Lampert aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.