Oliver Leicht

geboren am 2.10.1969 in Groß-Gerau, Hessen, Deutschland

Links www.oliver-leicht.de (Deutsch)

Oliver Leicht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Oliver Leicht (* 2. Oktober 1969 in Groß-Gerau) ist ein deutscher Jazzklarinettist und -saxophonist.

Leben und Wirken

Leicht, der in Nauheim aufwuchs, lernte zunächst Blockflöte und hatte ab dem zehnten Lebensjahr Klarinetten- und ab dem siebzehnten Lebensjahr Saxophonunterricht. Als Schüler der Immanuel-Kant-Schule in Rüsselsheim spielte er im Schulorchester und dann in der IKS-Big Band. Von 1986 bis 1997 studierte er klassische Klarinette an den Musikhochschulen von Mannheim und Köln, außerdem ab 1992 Jazzsaxophon in Köln. Von 1989 bis 1993 war er Altsaxophonist des Landesjugend-Jazzorchesters Hessen, 1991 bis 1995 des Bundesjazzorchesters.

Seit 1992 spielte er u. a. in der Frank Reinshagen Big Band, dem Ed Partyka Jazz Orchestra, der Paul Kuhn Big Band, dem Glenn Miller Orchestra, dem Marko Lackner Jazz Orchestra, Peter Herbolzheimers Rhythm Combination & Brass, Bob Brookmeyers New Art Orchestra, der Cologne Concert Big Band, und den Bigbands des NDR, des WDR und des HR. Seit 2005 ist er Mitglied der hr-Bigband.

Außerdem leitet der in Köln lebende Leicht mehrere eigene Formationen: das Trio Tribop (mit Matthias Nowak und Jonas Burgwinkel), das Quartett Herrenrunde (mit Norbert Scholly, Ingmar Heller und Jens Düppe) und das Oktett [Acht.].

Diskographische Hinweise

  • Mark Nightingale: Destiny, Mons 1997
  • Paul Heller: Kaleidoscope, Mons 1997
  • André Nendza Septet: Songs from My Red Notebook, Shaa 1997
  • Peter Herbolzheimer: Colors of a Band, Mons 1998
  • Sunday Night Orchestra: Voyage Out, Mons 1998
  • Gabriel Pérez: La Chipaca, Greenhouse 1999
  • Bob Brookmeyer: Waltzing with Zoe, Challenge 2001
  • re:jazz: dto, Infracom 2002
  • Marko Lackner: Awakening, DoubleMoon 2002 (ed. 2005)
  • Bob Brookmeyer: Get Well Soon, Challenge 2003
  • [Acht.], Jazz4Ever 2003–2006
  • re:jazz: Point of View, Infracom 2004
  • re:jazz: Expansion, Infracom 2006
  • herrenrunde feat. Ack van Rooyen, Jazz4Ever 2007
  • Frankfurt Radio Bigband - hr-Bigband, jazz4Ever 2010 (ed. 2012)

Weblinks

 Commons: Oliver Leicht – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 23.01.2018 22:51:10

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Oliver Leicht aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.