Musikdatenbank

Musiker

Maximiano Valdés

Maximiano Valdés - © Manuel Velez (CM Artists New York)

geboren am 17.6.1949 in Santiago de Chile, Región Metropolitana de Santiago, Chile

Links www.cmartists.com (Englisch)

Maximiano Valdés

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Maximiano Valdés (* 17. Juni 1947 in Santiago de Chile) ist ein chilenischer Dirigent.

Biographie

Valdés studierte zunächst in Santiago de Chile Piano und Violine bevor er seine Studien am Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia in Rom, an dem er auch die Studiengänge Komposition und Dirigieren belegte. Nachdem er sein Diplom in Piano erhalten hatte entschied er sich auf die Laufbahn eines Dirigenten zu konzentrieren und assistierte Franco Ferrara in Bologna, Siena und Venedig sowie bei Sergiu Celibidache in Stuttgart und Paris. Dem folgte 1976 eine Assistentenstelle am Teatro la Fenice in Venedig und 1978 in derselben Position in Tanglewood unter Leonard Bernstein und Seiji Ozawa.

Seinem ersten erfolgreichen Gastspiel in Nordamerika im Oktober 1987 beim Buffalo Philharmonic Orchestra folgte 1989 seine Anstellung als Musikdirektor an demselben Orchester, dessen Position er bis 1998 innehatte[1]. Durch seine Tätigkeit in Buffalo erwarb er sich einen hohen Bekanntheitsgrad In den Vereinigten Staaten und wurde deshalb von namhaften Orchestern als Gastdirigent eingeladen. Darunter nach St. Louis, Montreal, Baltimore, Seattle, Houston, Dallas der New World Symphonies[2] und dem Calgary Philharmonic Orchestra.[3] Es blieb nicht aus, dass er danach weltweit Engagements als Gastdirigent angeboten bekommen hatte, Weitere Stationen als Chefdirigent oder Musikdirektor war am Orquesta Sinfonica del Principado de Asturia in Spanien und am Teatro Municipal in Santiago de Chile. Seit 2008 ist er Musikdirector am Puerto Rico Symphony Orchestra[4].

Engagements in Nordamerika

  • Baltimore Symphony Orchestra
  • Buffalo Philharmonic Orchestra
  • Calgary Philharmonic Orchestra
  • Dallas Symphony Orchestra
  • Edmonton Symphony Orchestra
  • Houston Symphony Orchestra
  • Indianapolis Symphony Orchestra
  • Louisiana Philharmonic
  • Orchestre symphonique de Montréal
  • National Arts Centre Orchestra
  • National Symphony Orchestra
  • New World Symphony (Orchester)
  • Phoenix Symphony
  • Saint Louis Symphony Orchestra
  • San Diego Symphony
  • Seattle Symphony
  • Syracuse Symphony Orchestra
  • Vancouver Symphony Orchestra

Andere Orchester Engagements

Sommer Festival Engagements

  • Mann Music Center
  • Caramoor Festival
  • Interlochen Center for the Arts
  • Grand Teton Music Festival
  • Eastern Music Festival
  • Chautauqua Symphony Orchestra
  • Music Academy of the West
  • Grant Park Symphony Orchestra

Einzelnachweise

  1. History of the Buffalo Philharmonic Orchestra. BPO Archiv, abgerufen am 29. März 2017 (englisch).
  2. New World Symphony. Abgerufen am 29. März 2017 (englisch).
  3. Biographie. CM Artists New York, abgerufen am 29. März 2017 (englisch).
  4. Michael Huebner: Conductor profile Maximiano Valdés. 24. September 2013, abgerufen am 30. März 2017 (englisch).
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 25.08.2018 08:53:43

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Maximiano Valdés aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.