Carmen Electra

Carmen Electra - © Rafael Amado Deras

geboren am 20.4.1972 in Ohio River, OH, USA

Links www.carmenelectra.com (Englisch)

Carmen Electra

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Carmen Electra (* 20. April 1972 in Sharonville, Ohio, eigentlich Tara Leigh Patrick) ist eine US-amerikanische Schauspielerin, Sängerin und Model.

Werdegang

Electras Vorfahren waren Deutsche, Iren und Cherokees. Sie besuchte die Princeton High School in Sharonville und war das jüngste von sechs Kindern. Später besuchte sie die Schauspielschule in Cincinnati. Den Namen Carmen Electra bekam sie von Prince. Der Vater eines seiner Musiker hatte ihn 1991 in Los Angeles auf sie aufmerksam gemacht. Sie bekam einen Vertrag für ein Soloalbum bei seinem Label Paisley Park Records, das 1993 veröffentlicht wurde; es war jedoch nicht sehr erfolgreich. Electra tanzte Anfang der 1990er Jahre zwei Jahre lang in einer Revue der Pussycat Dolls.[1] 1996 posierte sie im Playboy Cheerleaders, im Jahr darauf drehte sie das Video Cheerleaders. 1997 verlief äußerst erfolgreich für Electra: Zu Jahresbeginn übernahm sie die Moderatoren-Rolle von Jenny McCarthy in der MTV-Show Singled Out. Die Nachfolge von Pamela Anderson in Baywatch verhalf ihr zum Durchbruch als Schauspielerin; im April unterschrieb sie einen Fünfjahresvertrag für Baywatch Nights. Zudem war sie in dem Film Good Burger zu sehen.

In der Filmkomödie Das sonderbare Liebesleben der Erdlinge (1999) spielte Electra eine der Hauptrollen. Im Jahr 2000 war sie in der Horror-Persiflage Scary Movie zu sehen. Sie ist auch im Musikvideo We Are All Made Of Stars des Sängers Moby zu sehen. Im Februar 2006 war Electra beim jährlichen Wiener Opernball Gast von Richard Lugner.

Für ihre Rollen in Scary Movie 4 und Date Movie erhielt Electra als schlechteste Nebendarstellerin 2007 eine Goldene Himbeere, zudem war sie für den Film Starsky & Hutch zusammen mit Ben Stiller für eine Goldene Himbeere nominiert.

Seit November 2009 moderiert Electra die Reality-Show Perfect Catch des Fernsehsenders E! Entertainment Television.[2]

Privatleben

Electra war vom 14. November 1998 bis zum 6. April 1999 mit dem Basketballspieler Dennis Rodman verheiratet. Am 22. November 2003 ehelichte sie den Musiker Dave Navarro, von dem sie am 20. Februar 2007 geschieden wurde. 2008 verlobte sich Electra mit Rob Patterson, Mitglied der Nu-Metal Band Otep. Seit Ende 2012 war sie mit Simon Cowell zusammen.

Filmografie

Filme

  • 1997: Good Burger Die total verrückte Burger-Bude (Good Burger)
  • 1998: Raven Warrior (The Chosen One: Legend of the Raven)
  • 1999: Das sonderbare Liebesleben der Erdlinge (The Mating Habits of the Earthbound Human)
  • 1999: Vacanze di natale 2000
  • 2000: Scary Movie
  • 2001: Ran an die Braut (Get Over It)
  • 2001: Sol Goode
  • 2003: Uptown Girls Eine Zicke kommt selten allein (Uptown Girls)
  • 2003: Partyalarm Finger weg von meiner Tochter (My Bosss Daughter)
  • 2004: Starsky & Hutch
  • 2004: 30 Days Until Im Famous In 30 Tagen berühmt (30 Days Until Im Famous, Fernsehfilm)
  • 2005: Im Dutzend billiger 2 Zwei Väter drehen durch (Cheaper by the Dozen 2)
  • 2005: Dirty Love
  • 2006: Scary Movie 4
  • 2006: Date Movie
  • 2006: In der Hitze von L.A. (Hot Tamale)
  • 2007: Fantastic Movie (Epic Movie)
  • 2007: I Want Candy
  • 2008: Meine Frau, die Spartaner und ich (Meet the Spartans)
  • 2008: Disaster Movie
  • 2011: Mardi Gras: Spring Break (spielt sich selbst)
  • 2012: 2-Headed Shark Attack

Fernsehserien

  • 1997-1998: Baywatch Die Rettungsschwimmer von Malibu (Baywatch, 22 Folgen)
  • 2004: Monk (Folge 3x02)
  • 2005: Joey
  • 2005: Dr. House (Folge 1x21)
  • 2012: Suburgatory (spielt sich selbst)

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.contactmusic.com/new/xmlfeed.nsf/story/electra-i-couldnt-afford-to-be-a-pussycat-doll_12_04_2006
  2. http://de.eonline.com/on/de/shows/perfect_catch/index.jsp?edition=de Perfect Catch, eonline.com
Normdaten: Library of Congress Control Number (LCCN): n 2003080084 | Virtual International Authority File (VIAF): 85679470
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 30.03.2014 02:26:07

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Carmen Electra aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.