Musikdatenbank

Musiker

Jerzy Maksymiuk

Jerzy Maksymiuk - © Jerzy Maksymiuk

geboren am 9.4.1936 in Grodno (Hrodna), Hrodna Voblast, Belarus

Links www.jerzymaksymiuk.pl (Englisch)

Jerzy Maksymiuk

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jerzy Maksymiuk (* 9. April 1936 in Grodno) ist ein polnischer Dirigent.

Er studierte an der staatlichen Musikhochschule in Warschau Komposition bei Piotr Perkowski bis 1962, Klavier bei Jerzy Lefeld bis 1964 und Dirigieren bei Bogusław Madey bis 1969. 1970–1972 war er Dirigent am Operntheater Warschau, ab 1972 Chef der Gruppe der Musiker der Warschauer Kammeroper, 1973 in Polnisches Kammerorchester und 1984 in Sinfonia Varsovia umbenannt.

Ab 1973 war er bei dem Großen Symphonieorchester des Polnischen Rundfunks, 1981 auf Tournée mit dem Polnischen Kammerorchester in Japan, Australien, Neuseeland, den USA und Deutschland, 1983 bis 1993 Leiter des Scottish Symphony Orchestra in Glasgow. 1991 führte er Mozarts „Don Giovanni“ und 1993 Johann Strauss’ „Fledermaus“ an der English National Opera auf.

Jerzy Maksymiuk war als Mitglied der Spielplan-Kommission des Festivals zeitgenössischer Musik Warschauer Herbst tätig. Er erhielt 1990 die Ehrendoktorwürde der University of Strathclyde in Glasgow und 1993 den Titel Conductor Laureate BBC Scottish Symphony Orchestra.

Quelle

  • Michael Malkiewicz: Maksymiuk, Jerzy, in: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Personenteil, Bd. 11, Kassel etc. 2004, Sp. 895–896. ISBN 978-3-7618-1138-2

Weblinks

 Commons: Jerzy Maksymiuk – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 03.11.2017 16:19:36

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jerzy Maksymiuk aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.