Musikdatenbank

Musiker

Roberto Abbado

Roberto Abbado - © YYYY mvonlanthen

geboren am 30.12.1954 in Milano, Lombardia, Italien

Links archiviostorico.corriere.it (Italienisch)

Roberto Abbado

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Roberto Abbado (* 30. Dezember 1954 in Mailand) ist ein italienischer Dirigent.

Leben

Roberto Abbado ist der Sohn des Komponisten Marcello Abbado und Neffe des Dirigenten Claudio Abbado. Er studierte bei Franco Ferrara am Teatro La Fenice, Venedig und an der Accademia Nazionale di Santa Cecilia. Dort war er der einzige Student, der jemals das Orchestra di Santa Cecilia dirigieren durfte. Mit 23 dirigierte er seine erste Oper, Giuseppe Verdis Simon Boccanegra. Von 1991 bis 1998 war er Chefdirigent des Münchner Rundfunkorchesters. Er tritt weltweit mit berühmten Orchestern und Solisten auf. 2008 leitete er das Neujahrskonzert von Venedig.

Auszeichnungen

  • 2008: Premio Abbiati

Diskografie

  • Puccini: Turandot – Münchner Rundfunkorchester, Éva Marton, Ben Heppner, Margaret Price – 1993 Sony, RCA
  • Bellini: I Capuleti e i Montecchi – Münchner Rundfunkorchester, Vesselina Kasarova, Eva Mei, Ramón Vargas, Umberto Chiummo, Simone Alberghini – 1998 Sony, RCA. Pick of the Year 1999, BBC Music Magazine.
  • Donizetti: Don Pasquale – Münchner Rundfunkorchester, Renato Bruson, Eva Mei, Frank Lopardo, Thomas Allen – 1994 Sony, RCA
  • Rossini: Tancredi – Münchner Rundfunkorchester, Vesselina Kasarova, Eva Mei, Ramón Vargas, Veronica Cangemi – 1996 Sony, RCA. ECHO Klassik 1997.
  • Juan Diego Flórez – Arias for Rubini (Rossini, Bellini, Donizetti) – Accademia Nazionale di Santa Cecilia – 2007 Decca
  • Juan Diego Flórez – L’amour – Orchester und Chor des Teatro Comunale di Bologna – 2013 Decca. Diapason d’or 2014.
  • Elīna Garanča – Bel Canto – Filarmonica del Teatro Comunale di Bologna – 2009 Deutsche Grammophon. ECHO Klassik 2010.
  • Elīna Garanča – Revive – Orquestra de la Comunitat Valenciana – 2015 Deutsche Grammophon.
  • Luca Francesconi: Cobalt Scarlet – Rest – Orchestra Sinfonica Nazionale della RAI, Anssi Karttunen – 2005 Stradivarius

DVD and Blu-Ray

  • Giordano: FedoraMirella Freni, Plácido Domingo – 1997 Deutsche Grammophon
  • Rossini: Zelmira – Juan Diego Flórez, Kate Aldrich, Gregory Kunde – 2009 Decca
  • Rossini: Ermione – Sonia Ganassi, Gregory Kunde – 2009 Dynamic
  • Rossini: Mosè in Egitto – Sonia Ganassi, Riccardo Zanellato, Dmitry Korchak – 2012 Opus Arte
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 19.01.2019 10:50:31

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Roberto Abbado aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.