Kesha

Kesha

geboren am 1.3.1987 in California, USA

Alias Ke$ha
Kesha Sebert

Links www.keshasparty.com (Englisch)

Kesha

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

[1] [2] [3] [4] [5] [6]

[7]

Kesha (gesprochen: '; * 1. März[9] 1987 in San Fernando Valley, Kalifornien; voller Name Kesha Rose Sebert[10]), auch Ke$ha, ist eine US-amerikanische Popsängerin. Bekannt wurde sie durch das Lied Right Round von Flo Rida.

Biografie

Kesha begann ihre Karriere als Backgroundsängerin in dem Lied Lace and Leather von Britney Spears. Außerdem spielte sie im Video des Songs I Kissed a Girl von Katy Perry mit. Featurings erbrachte sie bei 3OH!3s My First Kiss und Flo Ridas Songs Touch Me und Right Round. Des Weiteren schrieb Kesha bei This Love von den Veronicas und bei The Time of Our Lives von Miley Cyrus mit.

Kesha wird von Dr. Luke und Max Martin produziert und steht beim Label RCA Records unter Vertrag. Zurzeit lebt Kesha in Los Angeles.

Im September 2009 folgte die erste eigene Single von Kesha mit dem Titel TiK ToK. Noch bevor sie damit in die US-Charts einstieg, hatte sie bereits in Neuseeland Platz 1 der Hitparade erreicht. Auch in Australien, Kanada und im Januar 2010 in den USA, Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte sie Platz 1, in vielen weiteren Ländern die Top 10.

Diskografie

Studioalben

Jahr Titel Chartplatzierungen[11] Bemerkungen
DE AT CH UK US
2010 Animal 7
(... Wo.)
4
(... Wo.)
3
(... Wo.)
8
(... Wo.)
1
(... Wo.)
Erstveröffentlichung:23. Januar 2010

1.049.000+ [12]

Singles

Jahr Titel Chartplatzierungen[11] Anmerkungen
DE AT CH UK US
2009 TiK ToK
Animal
1
(... Wo.)
1
(... Wo.)
1
(... Wo.)
4
(... Wo.)
1
(... Wo.)
Erstveröffentlichung: 24. Oktober 2009
Verkäufe: 7.479.000+[13]
2010 Blah Blah Blah (feat. 3OH!3)
Animal
34
(... Wo.)
11
(... Wo.)
7
(... Wo.)
Erstveröffentlichung: 19. Februar 2010
Verkäufe: 2.154.000+[14]
Your Love Is My Drug
Animal
63
(... Wo.)
8
(... Wo.)
Verkäufe: 208.000+[15]

Andere Chartplatzierungen

Jahr Titel Chartpositionen[16]
DE AT CH UK US
2010 Take It Off
Animal
85

Kollaborationen

Jahr Titel Chartplatzierungen
DE AT CH UK US
2009 Right Round (Flo Rida featuring Ke$ha)
R.O.O.T.S
4 2 2 1 1
Touch Me (Flo Rida featuring Ke$ha)
R.O.O.T.S
Girls (Pitbull featuring Ke$ha)
Rebelution
Dirty Picture (Taio Cruz featuring Ke$ha)
Rockstarr
12

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 1,5 Kesha bei Allmusic
  2. 2,0 2,1 Deutsche Charts
  3. 3,0 3,1 3,2 Österreichische Single-Charts
  4. 4,0 4,1 4,2 4,3 Schweizer Single-Charts
  5. 5,0 5,1 Right Round in den UK-Charts
  6. 6,0 6,1 6,2 6,3 Chartplatzierungen der Solo-Publikationen in den UK-Charts
  7. 7,0 7,1 Flo Rida bei Allmusic
  8. Right Round bei Musicline.de
  9. Interview mit dem 21-7 Magazine
  10. Biografie bei Allmusic (englisch)
  11. 11,0 11,1 Quellen der Chartplatzierungen: DE AT CH UK US
  12. http://www.mediatraffic.de/albums-week18-2010.htm
  13. http://www.mediatraffic.de/tracks-week18-2010.htm
  14. http://www.mediatraffic.de/tracks-week18-2010.htm
  15. http://www.mediatraffic.de/tracks-week18-2010.htm
  16. Chartplatzierungen Singles: DE, AT, CH, UK, US

Weblinks

Normdaten: Personennamendatei (PND): 137732562 | Virtual International Authority File (VIAF): 81878968
ace:Kesha
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 01.05.2010 19:04:15

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Kesha aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.