Musikdatenbank

Musiker

Eivind Gullberg Jensen

Eivind Gullberg Jensen - © Mat Hennek

geboren am 1.4.1972

Links www.eivindgullbergjensen.com (Englisch)

Eivind Gullberg Jensen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Eivind Gullberg Jensen (* 1972 in Norwegen) ist ein norwegischer Dirigent.

Leben

Eivind Gullberg Jensen studierte zunächst Violine und Musikwissenschaften in Trondheim, danach schlossen sich Studien bei Jorma Panula in Stockholm und bei Leopold Hager in Wien an. Er war Teilnehmer des Aspen Music Festivals 2005 und von Meisterklassen mit Kurt Masur.

Gullberg Jensen arbeitete mit zahlreichen Orchestern im In- und Ausland zusammen, unter anderem an der Komischen Oper, dem Opernhaus Zürich, dem English National Opera und dem Festspielhaus Baden-Baden, mit dem DSO Berlin, den Wiener Symphonikern, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin, dem Orchestre de Paris, den Oslo Philharmonic Orchestra, dem Orchestre National de France, dem London Philharmonic Orchestra, den Münchner Philharmonikern und dem Gewandhausorchester Leipzig. [1] [2]

Von der Saison 2009/2010 bis 2013 war Gullberg Jensen als Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie engagiert und leitete das Orchester für zwölf Wochen pro Spielzeit.[3][4][5]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kurzbiografie. rsb-online.de, abgerufen am 25. September 2008.
  2. Kurzbiografie. dso-berlin.de, abgerufen am 25. September 2008.
  3. Eivind Gullberg Jensen ab 2009 neuer Chefdirigent. ndr.de, abgerufen am 25. September 2008.
  4. Eivind Gullberg Jensen. Music Information Centre Norway, abgerufen am 25. September 2008 (norwegisch).
  5. Hannoversche Allgemeine Zeitung, 26. März 2013, Seite 4
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 29.01.2017 06:47:36

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Eivind Gullberg Jensen aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.