Musikdatenbank

Musiker

Seraphina Rufer

geboren 1978 in Schweiz

1978 geboren, begann mit 4 Jahren Cello zu spielen. Ausbildung von E. Kostyak an der Musikakademie Basel, 1 Jahr bei Patrick Demenga in Bern, danach 4 Jahre Studium bei Conradin Brotbeck an der Musikhochschule Bern. Aktuell studiert sie bei Thomas Grossenbacher an der Hochschule für Musik in Zürich und erhielt 2007 die Matura. 1. Preisträgerin des Oltener Musikwettbewerbes 1998/99. Im selben Jahr wurde sie zweimal als Finalistin beim Jecklin Musiktreffen in die Tonhalle Zürich eingeladen. Im Mai 2000 debütierte sie als Solistin mit dem Zürcher Kammerorchester unter Howart Griffith, solistische Auftritte mit dem Zofinger Orchesterverein, dem Sommerorchester Laax, dem Grenchner Stadtorchester, am internationalen Cello- Festival Viva Cello Liestal 2000 in der Reihe „Junge begabte Schweizer Cellisten“. 2002 gewann sie den Schweiz. Musikwettbewerb, Lauperstorf, mit dem Trio Antares am Internat.

Kammermusikwettbewerb Charles Hennen (Holland) einen 3. Preis und am Schweiz. Kammermusikwettbewerb den 1. Preis (2003). Mehrmalige Teilnehmerin bei Margess International und Meisterkurse bei Peter Wispelwey, Claude Starck, Louise Hopkins,Wen-Sinn Yang, Ulrich Voss, Alexander Rudin, Zehetmair- Quartett und Sir Collin Davis.