Musikdatenbank

Musiker

Christoph-Mathias Mueller

Christoph-Mathias Mueller - © Marco Borggreve

geboren am 26.2.1967 in Chiclayo, Lambayeque, Peru

Links www.christoph-mathias-mueller.com (Deutsch, Englisch)

Christoph-Mathias Mueller

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Christoph-Mathias Mueller (* 26. Februar 1967 in Chiclayo, Peru) ist ein in der Schweiz aufgewachsener Dirigent. Von 2005 bis 2018 war er Generalmusikdirektor des Göttinger Symphonie Orchesters.

Leben

Mueller studierte Violine in Basel und Dirigieren in Cincinnati, Ohio. Dann wurde er Conducting Fellow in Tanglewood, Massachusetts, und arbeitete mit Seiji Ozawa, Robert Spano und Leon Fleisher. 1996 wurde Mueller beim Deutschen Symphonie-Orchester in Berlin Assistent von Vladimir Ashkenazy. 2000 gewann Mueller den Internationalen Dirigierwettbewerb in Cadaqués, Spanien. Von 2001 bis 2005 war er Assistenzdirigent von Claudio Abbado beim Gustav Mahler Jugendorchester, und von 2003 bis 2005 in derselben Funktion beim Lucerne Festival Orchestra. In der Saison 2004/2005 war er künstlerischer Leiter des Cairo Symphony Orchestra. Von 2005 bis 2018 war Christoph-Mathias Mueller Chefdirigent und Künstlerischer Leiter des Göttinger Symphonie Orchesters, seit 2007 Generalmusikdirektor.[1] Sein Engagement in Göttingen endete im Sommer 2018.[2]

Darüber hinaus wird Mueller häufig für internationale Gastspiele engagiert. 2005/2006 leitete er die französische Erstaufführung des gesamten Balletts „Undine“ von Hans Werner Henze an der Opéra national in Straßburg. 2010 leitete er in Moskau am Bolschoi-Theater die Neuinszenierung der Fledermaus. Weitere Gastspiele und -dirigate gab er unter anderem mit dem BBC National Orchestra of Wales, dem SWR Sinfonieorchester, dem Orchestra della Svizzera italiana, dem Russischen Nationalorchester und dem Ensemble Modern.

Charakteristisch für Christoph-Mathias Muellers Arbeit ist sein ungewöhnlich vielseitiges Repertoire. Seine Offenheit für neue Einflüsse und sein Mut zum Schärfen der Kontraste prägen seinen persönlichen Stil. Durch musikalische Freiräume für Ensemble und Solisten fördert er ihr Engagement und ihre Vitalität. Diese Begeisterung wird auch für das Publikum spürbar.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Generalmusikdirektor Christoph-Mathias Mueller, abgerufen am 6. Juni 2013
  2. GMD Christoph-Mathias Mueller gibt seinen Abschied bekannt, abgerufen am 3. Dezember 2016
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 21.03.2019 12:36:24

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Christoph-Mathias Mueller aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.