Dick Garcia

geboren am 11.5.1931 in New York City, NY, USA

Links www.allmusic.com (Englisch)

Dick Garcia

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Dick Garcia (* als Richard Joseph Garcia am 11. Mai 1931 in New York) ist ein US-amerikanischer Jazzgitarrist des Modern Jazz. Er spielte mit Charlie Parker und Bill Evans.

Leben und Wirken

Garcia begann mit neun Jahren Gitarre zu spielen und erhielt 1944/45 Unterricht. 1950 spielte er beo Tony Scott, 1952 bei George Shearing. In diese Zeit fällt auch die Beteiligung an zwei Titeln von Charlie Parker – Don't Blame Me[1] und Ornithology.[2] 1955 arbeitete Garcia bei Joe Roland, 1956 bei Aaron Sachs und ein weiteres Mal bei Tony Scott 1955/56. Mit dessen Mitwirkung entstand sein eigenes Album A Message From Garcia, bei dem auch Bill Evans mitspielte. Danach arbeitete Garcia als freischaffender Musiker, kehrte aber 1959 zu George Shearing zurück. Er war außerdem an Plattenaufnahmen mit Milt Buckner, Joe Puma und Lennie Hambro beteiligt.

Auswahldiskographie

  • Dick Garcia Quartet/Quintet: A Message From Garcia[3] (Dawn, 1956) mit Bill Evans, Tony Scott, Gene Quill, Frank Isola, Jerry Bruno, Tony Scott
  • Charlie Parker: The Bird Flies Deep (Atlantis, 1945–53)
  • Tony Scott Both Sides of Tony Scott (RCA/Fresh Sound, 1956)
  • Aaron Sachs Sextet: Jazzville Vol. 3 (Dawn/Fresh Sound, 1956)
  • George Shearing: The Swinging's Mutual (Capitol Jazz, 1960/61)

Literatur

  • Martin Kunzler: Jazzlexikon, Reinbek,. Rowohlt, 1993
  • Bielefelder Katalog 1988 & 2002
  • Hanns E. Petrik: Bill Evans, Schaftlach, Oreos, 1989
  • Richard Cook, Brian Morton: The Penguin Guide of Jazz on CD. 6. Auflage. Penguin, London 2002, ISBN 0-14-051521-6.

Anmerkungen

  1. aufgenommen im Februar 1953 mit Paul Bley, Neil Michel (b), Ted Pastot (dr).
  2. aufgenommen 1953 mit Valdo Williams (p), Hal Gaylor (b), Billy Graham (dr).
  3. Ein Album mit dem ähnlichen Titel A Message from Dick Garcia (ebenfalls Dawn, 1956) ist eine Solo-LP Garcias, vgl. Cook & Morton.
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 16.03.2019 18:10:25

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Dick Garcia aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.