Jermaine Dupri

Jermaine Dupri - © Timothy M. Moore: Jermaine Dupri in April 2005

geboren am 23.9.1973 in Atlanta, GA, USA

Links www.global14.com (Englisch)

Jermaine Dupri

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Jermaine Dupri (eigentlich Jermaine Dupri Mauldin, * 23. September 1973 in Atlanta, Georgia) ist ein US-amerikanischer Musiker, Produzent, Rapper, Schauspieler und Chef seines eigenen Plattenlabels So So Def Records. Da man ihn meist in seinen produzierten Songs mit den Sätzen Yall know what this is und So so def hört, kann man oft hören welche Tracks von ihm stammen. Durch seinen Vater, Konzertmanager und Manager für Contemporary R&B-Gruppen, wurde er schon früh an das Musikgeschäft herangeführt und wurde im Alter von 14 Jahren zum jüngsten Hitproduzenten aller Zeiten. Jermaine Dupri alias JD ist für Hits von TLC, Mariah Carey, Usher, Jagged Edge, Monica und anderen R&B-Künstlern verantwortlich. Des Weiteren ist er Mitglied der Gruppe Oceans 7.

Diskografie

Alben

  • 1996: 12 Soulful Nights of Christmas
  • 1998: Life in 1472
  • 2001: Instructions
  • 2005: Young, Fly & Flashy, Vol. 1

Produktionen (Auswahl)

  • 1991: TLC Bad by Myself
  • 1992: Kris Kross Jump
  • 1994: TLC Kick Your Game
  • 1994: Da Brat Funkdafied
  • 1996: MC Lyte Keep On Keepin On
  • 1996: Mariah Carey Always Be My Baby
  • 1997: Tamia Imagination
  • 1997: Usher You Make Me Wanna
  • 1997: Usher Nice & Slow
  • 1998: Usher My Way
  • 1998: Destinys Child With Me
  • 1998: Mariah Carey Sweetheart
  • 1999: Destiny's Child Jumpin Jumpin (remix)
  • 1999: Monica The First Night
  • 2000: Tamar Braxton - Get None
  • 2001: Chanté Moore Straight Up
  • 2001: Jagged Edge Where the Party At
  • 2001: Lil' Bow Wow Bow Wow (That's My Name)
  • 2001: Usher U Got It Bad
  • 2002: Usher U-Turn
  • 2002: Alicia Keys Girlfriend
  • 2003: Tamia Still
  • 2003: Murphy Lee Wat Da Hook Gon Be
  • 2005: Jagged Edge Lets Get Married
  • 2004: Usher Burn
  • 2004: Usher und Alicia Keys My Boo
  • 2004: Monica U Should've Known Betta
  • 2005: Avant (feat. Lil Wayne) You Know What
  • 2005: Bow Wow (feat. Omarion) Let Me Hold You
  • 2005: Bow Wow (feat. Ciara) Like You
  • 2005: Bow Wow (feat. Chris Brown) Shorty Like Mine
  • 2005: Mariah Carey Its Like That
  • 2005: Mariah Carey We Belong Together
  • 2005: Mariah Carey Get Your Number
  • 2005: Mariah Carey Dont Forget About Us
  • 2006: Mariah Carey Say Somethin'
  • 2006: LL Cool J (featuring Jennifer Lopez) Control Myself
  • 2006: Yung Joc It's Goin Down - produced by Nitti
  • 2006: Nelly (feat. Jermaine Dupri und Paul Wall) Grillz
  • 2006: Jagged Edge (feat. Jermaine Dupri) Stunnas
  • 2006: Janet Jackson Call on Me
  • 2007: Bone Thugs-N-Harmony (feat. Bow Wow und Mariah Carey) Lil' L.O.V.E
  • 2008: Nelly Stepped on My Jz (feat. Jermaine Dupri and Ciara)
  • 2011: Akon und Pitbull feat Jermaine Dupri - Boomerang

Weblinks

Normdaten:
Diese Seite wurde zuletzt geändert am 28.10.2013 21:46:58

Dieser Artikel basiert auf dem Artikel Jermaine Dupri aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation.
In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.