Aktuelles

Fokus

Besserer DAB+ Empfang dank neuer Sender in der Schweiz

Neue Sender bringen Verbesserungen beim DAB+ Empfang von Radio Swiss Classic in verschiedenen Regionen. - Quelle: Fotolia/TRFilm Neue Sender bringen Verbesserungen beim DAB+ Empfang von Radio Swiss Classic in verschiedenen Regionen. (Quelle: Fotolia/TRFilm)

Unlängst wurden in der Schweiz neue Sender in Betrieb genommen, welche Radio Swiss Classic verbreiten. Dies bringt Verbesserungen beim Empfang in den Regionen Berner Oberland, Ostschweiz, Zentralschweiz und Wallis. Ein Sendersuchlauf wird empfohlen.

Radio Swiss Classic kann im Berner Oberland ab sofort besser empfangen werden. Das Signal von Radio Swiss Classic wird seit kurzem über zusätzliche Sender verbreitet, namentlich sind dies Adelboden, Adlemsried, Diemtigen, Lenk Metschstand, Heimersberg, Hornfluh, Kandersteg und Männlichen.

Erhöht wurde auch die Leistung des Signals von Radio Swiss Classic auf dem Sender Pfänder. Dieser Standort oberhalb von Bregenz hat positive Auswirkungen auf die Verbreitung unseres Programms in der Ostschweiz. Weitere Sender wurden in der Innerschweiz (Amsteg, Andermatt, Eschenmosen, Engelberg, Einsiedeln, Oberiberg, Strichboden und Schüpfheim) sowie im Wallis (Saas Plattjen, Riffelalp und Simplon Dorf) aufgeschaltet. Den Hörerinnen und Hörern von Radio Swiss Classic in den genannten Gebieten wird empfohlen, einen automatischen Sendersuchlauf auf ihren DAB+ Geräten durchzuführen.

Weitere Informationen erhalten Sie bei broadcast.ch


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service