Aktuelles

Fokus

Laura van der Heijden will ihr Cello singen lassen

Die holländisch-schweizerische Cellistin Laura van der Heijden hat bereits viele Preise erhalten. 2012 war sie «BBC Young Musician of the Year». - Quelle: Thomas Entzeroth Die holländisch-schweizerische Cellistin Laura van der Heijden hat bereits viele Preise erhalten. 2012 war sie «BBC Young Musician of the Year». (Quelle: Thomas Entzeroth)

Es ist geradezu auffallend, dass derzeit mehrere junge Schweizer Cellistinnen international von sich reden machen. Zur jungen Generation darf man auch die 20-jährige Laura van der Heijden zählen. Die Tochter einer Schweizerin und eines Holländers ist in England geboren und aufgewachsen. Ihre ersten Auftritte in der Schweiz haben das Publikum auch hierzulande aufhorchen lassen und ihr Name wurde in den Agenden der Schweizer Veranstalter notiert. Ein Porträt.

Von Irène Maier

Seit ihrem fulminanten Auftritt im Herbst 2016 in der Tonhalle Zürich ist der Name der jungen Cellistin Laura van der Heijden auch in der Schweizer Klassikszene ein Begriff. Eingeladen wurde sie von der Orpheum Stiftung, die ihr keinen Geringeren als den Weltklassepianisten und Komponisten Fazil Say als Klavierpartner an die Seite stellte. Say hätte das in ihr lodernde Feuer angefacht und ihr Mut gemacht, ihre Leidenschaft auszuspielen, meinte sie voller Bewunderung für den Vollblutmusiker. Dieser wiederum äusserte sich begeistert über die junge Solistin. Sie habe die besten Fähigkeiten, ihr Cello singe, sie mache Musik, und das sei das Wichtigste. Dieses Lob aus berufenem Munde freut Laura van der Heijden ganz besonders. Singen mit dem Cello, tönen wie eine Sängerin oder wie ihr Lieblingssänger, der verstorbene grosse Fritz Wunderlich, ist ihr erklärtes Ziel.

Musik und Rhythmus waren für die Tochter einer Schweizerin und eines Holländers schon immer da. Ihre Eltern erzählten, dass sie, wenn irgendwo Musik ertönte, auf dem Kinderstuhl im Takt der Musik hin- und hergeschaukelt sei, bevor sie überhaupt gehen konnte. Cellotöne hörte sie von ihrem Vater, der das Instrument als Liebhaberei spielte. Zudem gab es im Dorf eine gute Cellolehrerin, was dazu führte, dass sie neben Klavier und Blockflöte auch dieses Instrument ausprobieren wollte. Irgendwann keimte die Liebe zum Cello in ihr und sie merkte, dass dieses Instrument zu ihr passte.

Dann kam auch schnell der Erfolg, obwohl die Lust zum Üben manchmal auf sich warten liess. Aber da waren ihre Vorbilder, allen voran ihr Lehrer Leonid Gorokhov, der sie animierte, inspirierte und ihr half, den eigenen Weg zur Musik und zum Instrument zu finden. Somit war der Grundstein für eine Musikerlaufbahn gelegt.

Mit Charisma auf der Bühne

Laura van der Heijden - Quelle: Chris Gloag Laura van der Heijden (Quelle: Chris Gloag)

Das Faszinierende an der Musik sei ihre Vielfältigkeit. «Sie ist unerschöpflich, sie lässt sich mit allem kombinieren, die Inspirationsquellen kommen aus der Natur, der Literatur, aus anderen Kunstrichtungen und last but not least aus der Liebe».

Neben ihren musikalischen Fähigkeiten besitzt Laura van der Heijden eine umwerfende natürliche Ausstrahlung mit einem Bühnencharisma, das man nicht erlernen kann. Dazu kommt ein einnehmendes Kommunikationstalent. Es erstaunt deshalb nicht, dass Kammermusik für sie den höchsten Stellenwert besitzt. «Auch als Solistin mit einem Orchester möchte ich ein Werk nah bei den Musikerinnen und Musikern kammermusikalisch spielen. Nicht nur die eigene Stimme zu haben, sondern viele verschiedene Stimmen, die gemeinsam etwas entstehen lassen, ermöglichen musikalische Dialoge, die sehr intim sind und ein unbeschreibliches Gefühl vermitteln».

Zurzeit weist der Terminkalender der vielseitig interessierten Künstlerin nicht viele weisse Flecken auf. Das heisst, dass sie ihre Zeit für andere Aktivitäten einteilen muss. Ihr grösstes «Hobby», wie sie es nennt, ist im Moment das Studium der Musikwissenschaft an der Universität in Cambridge. Da liegt wenigstens noch das Fussballspielen im College-Team drin. Sie spiele zwar schlecht, aber gerne. Auch für einen Kurs im Jazztanz hat sich die bewegliche Studentin eingeschrieben. Das Berufsleben ihrer Träume wäre, vielerlei musikalische Möglichkeiten auszuschöpfen und stets offen für Neues zu sein.

Konzerte von Laura van der Heijden in der Schweiz
Website von Laura van der Heijden


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service