Aktuelles

Konzerttipp

Mattia Laurella und das Orchester Le Phénix

Der italienische Flötist Mattia Laurella reist als Solist zusammen mit dem Orchester Le Phénix mit festlicher Barockmusik im Gepäck ins Bünderland. - Quelle: flimsfestival.ch Der italienische Flötist Mattia Laurella reist als Solist zusammen mit dem Orchester Le Phénix mit festlicher Barockmusik im Gepäck ins Bünderland. (Quelle: flimsfestival.ch)

Fr, 28. Dezember 2018 19:00 Flims, Katholische Kirche

Bereits im letzten Jahr begeisterte der am Conservatorio Giuseppe Verdi in Turin ausgebildete italienische Flötist Mattia Laurella im Rahmen des «Flimsfestival» beim Weihnachtskonzert mit dem Schweizer Orchester Le Phénix das Bündner Publikum. In diesem Jahr wurde er wieder eingeladen, und er wird Jean-Marie Leclairs Flötenkonzert, op 7, Nr. 3 in C-Dur, interpretieren. Auf dem Programm stehen ausserdem noch Concerti grossi von Michel Corrette, Arcangelo Corelli und Giovanni Benedetto Platti. Zentrales Werk aber wird Johann Sebastian Bachs Orchestersuite Nr. 2 in h-Moll, BWV 1067, mit der berühmten Badinerie sein. Bach führte seine vier Orchestersuiten ab 1723 im Rahmen der Konzerte mit dem Collegium Musicum in Leipzig auf. Am Nachmittag um 15 Uhr gleichentags stehen Vivaldis «Vier Jahreszeiten» – arrangiert für Streichquartett – im Hotel Schweizerhof in Flims auf dem Programm.

Detailinformationen zum Konzert


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service