Aktuelles

Konzerttipp

Gershwin Piano Quartet

Das Gershwin Piano Quartet fasziniert seit über 20 Jahren mit raffinierten, selbst geschriebenen Arrangements für vier Konzertflügel. - Quelle: Mona Neubauer Das Gershwin Piano Quartet fasziniert seit über 20 Jahren mit raffinierten, selbst geschriebenen Arrangements für vier Konzertflügel. (Quelle: Mona Neubauer)

So, 30. September 2018 11:00 Wädenswil, Heubühnen-Saal

Im Jahre 1996 vom Zürcher Pianisten André Desponds gegründet, hat sich das Gershwin Piano Quartet von Beginn weg der Songs und Orchesterwerke von George Gershwin mit eigenen waghalsigen und kreativen Arrangements angenommen. Mittlerweile gehören auch Stücke wie Strawinskys «Petruschka» und Ravels «La Valse» zum Repertoire. Ursprünglich scharte Desponds für ein Konzertengagement drei seiner besten Studenten um sich: Stefan Wirth, Nik Bärtsch und Marlis Walter. Stefan Wirth ist heute immer noch mit dabei. Neu hinzu gestossen sind in den letzten Jahren Benjamin Engeli und Mischa Cheung. Das Quartett präsentiert sich regelmässig an internationalen Festivals und verblüfft mit hochvirtuosem, abwechslungsreichem und ausdrucksstarkem Spiel, das den Bogen von Klassik über Jazz, Ballett- und Filmmusik bis hin zur Broadway-Show schlägt. Die Vier gibt es am selben Tag gleich zweimal zu hören – um 11 Uhr und wegen grosser Nachfrage nochmals um 17 Uhr. Lesen Sie dazu auch unseren aktuellen Fokus zum Gershwin Piano Quartet.

Detailinformationen zum Konzert


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service