Aktuelles

Konzerttipp

20 Jahre Konzertsaal KKL Luzern

Das 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms als Geschenk zum 20-Jahr-Jubiläum des Konzertsaals im KKL gibt's von der französischen Starpianistin Hélène Grimaud. - Quelle: Mat Hennek/Deutsche Grammophon Das 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms als Geschenk zum 20-Jahr-Jubiläum des Konzertsaals im KKL gibt's von der französischen Starpianistin Hélène Grimaud. (Quelle: Mat Hennek/Deutsche Grammophon)

Di, 14. August 2018 20:00 Luzern, KKL Konzertsaal

Vor genau 20 Jahren wurde der Konzertsaal des vom französischen Stararchitekten Jean Nouvel entworfenen Kultur- und Kongresszentrums Luzern von den Berliner Philharmonikern unter der Leitung von Claudio Abbado im Rahmen des Eröffnungskonzerts zum «Lucerne Festival» eingeweiht. Zum 20-jährigen Bestehen dieses imposanten Saales mit seiner vielgerühmten Akustik treten zum ersten Mal in der Geschichte das Luzerner Sinfonieorchester und das Lucerne Festival Orchestra im gleichen Konzert auf. Dirigenten des Benefiz-Abends sind Peter Oundjian und Riccardo Chailly. Auf dem Programm stehen Wagners Ouvertüre zur Oper «Rienzi», Bruckners 7. Sinfonie sowie das opulente und schwermütige 1. Klavierkonzert von Johannes Brahms mit der französischen Pianistin Hélène Grimaud als Solistin.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service