Aktuelles

Konzerttipp

Gringolts Quartett

Das Gringolts Quartett ist regelmässig bei den grossen internationalen Klassikfestivals zu Gast. - Quelle: gringoltsquartet.com Das Gringolts Quartett ist regelmässig bei den grossen internationalen Klassikfestivals zu Gast. (Quelle: gringoltsquartet.com)

Sa, 5. Mai 2018 19:30 Brugg, Zimmermannshaus

Die Mitglieder des in Zürich beheimateten Gringolts Quartett kannten sich vor ihrer Gründung zum Streichquartett bereits von unterschiedlichen kammermusikalischen Begegnungen. Der russische Geiger Ilya Gringolts, die rumänische Bratschistin Silvia Simionescu und die armenische Geigerin Anahit Kurtikyan musizierten an internationalen Festivals immer wieder in verschiedenen Konstellationen zusammen. Aus dieser freundschaftlichen Verbundenheit entstand somit als logische Konsequenz das gemeinsame Projekt. Hinzu stiess der deutsche Cellist Claudius Herrmann, der mit Kurtikyan schon im renommierten Amati Quartett spielte. Neben dem klassischen Repertoire widmet sich das Ensemble regelmässig zeitgenössischen Werken. Die Presse lobt seine Klangqualität und sein Charisma auf der Bühne. Im Konzert in Brugg stehen Quartette von Haydn und Beethoven auf dem Programm sowie die Komposition «Culla d'Aria» der finnischen Komponistin Lotta Wennäkoski.

Detailinformationen zum Konzert


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service