Aktuelles

Konzerttipp

Zuger Sinfonietta mit Daniel Dodds

Daniel Dodds wird mit der Zuger Sinfonietta zwei Violinkonzerte von Mozart aufführen. - Quelle: Dorothee Falke Daniel Dodds wird mit der Zuger Sinfonietta zwei Violinkonzerte von Mozart aufführen. (Quelle: Dorothee Falke)

Sa, 24. Februar 2018 19:30 Cham, Lorzensaal

Der Australier Daniel Dodds ist in der Innerschweizer Klassikszene eine feste Grösse. Nachdem er mit 17 Jahren seine Heimat in Südaustralien verliess, studierte er in Luzern. Der renommierte Geiger ist vor allem mit den Festival Strings Lucerne international erfolgreich unterwegs. Zudem doziert er an der Hochschule Luzern.

Die Zuger Sinfonietta wird unter der Leitung des Solisten Daniel Dodds zwei bekannte Violinkonzerte von Mozart aufführen. Es sind dies das Konzert in B-Dur, KV 207, und das Konzert in A-Dur, KV 219. Zum Auftakt des Konzerts spielt das Orchester aus der Innerschweiz, das in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen feiern darf, die «Brook Green Suite» von Gustav Holst. Den Konzertschluss bildet mit der «Sonata for Strings» von William Walton ein zweites Werk aus dem 20. Jahrhundert.

Detailinformationen zum Konzert
Zur Ticketverlosung


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service