Aktuelles

Konzerttipp

Joshua Bell

Joshua Bell wird Ende Februar zwei Konzerte in der Schweiz geben. - Quelle: Richard Ashcroft Joshua Bell wird Ende Februar zwei Konzerte in der Schweiz geben. (Quelle: Richard Ashcroft)

Fr, 23. Februar 2018 19:30 Zürich, Tonhalle Maag

Fr, 23. Februar 2018 19:30 Zürich, Tonhalle Maag
Joshua Bell gehört zu den interessantesten Geigern der Gegenwart. Internationale Aufmerksamkeit erregte der heute 50-jährige Amerikaner, als er damals mit 17 sein fulminantes Debut in der Carnegie Hall gab. Seither reist er mit seiner ebenso berühmten wie kostbaren Stradivari-Geige rund um den Erdball und begeistert das Publikum.

Zusammen mit dem britischen Pianisten Sam Haywood hat Bell ein facettenreiches Programm für Zürich und Genf zusammengestellt. Dazu zählt die Violinsonate KV 454 von Mozart. Dieser schrieb das Werk für die junge Geigerin Regina Strinasacchi, deren gefühlvolles Spiel ihn faszinierte und ihn zu einem der schönsten langsamen Sätze inspirierte. Richard Strauss‘ Violinsonate in Es-Dur ist dessen letztes veröffentlichtes Kammermusikwerk und zugleich das populärste. Es ist hochvirtuos und sprüht vor fantastischen Einfällen. Originelle Klangfarben und neue Formen verwendete Gabriel Fauré in seiner Violinsonate, op. 13, die er dem Geiger Paul Viardot widmete und auch mit ihm uraufführte.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service