Aktuelles

Konzerttipp

Camerata Bern mit Amandine Beyer

Amandine Beyer wird die Camerata Bern durch diesen Vivaldi-Abend leiten. - Quelle: Oscar Vasquez Amandine Beyer wird die Camerata Bern durch diesen Vivaldi-Abend leiten. (Quelle: Oscar Vasquez)

Mi, 6. Dezember 2017 19:30 Bern, Konservatorium

Die französische Geigerin Amandine Beyer gilt als grosse Verfechterin der historisch informierten Aufführungspraxis. Die Barockvioline ist ihr Instrument. Die 43-Jährige, die einst in Basel studiert hat, leitet die renommierte Camerata Bern als Solistin in einem reinen Vivaldi-Programm mit dem Titel «Salve!». Gleich bei drei Werken des Konzertabends im Konservatorium Bern wird das Ensemble mit dem amerikanischen Countertenor Lawrence Zazzo auftreten. Es sind dies die Vokalwerke «Nisi Dominus» (RV 608), «Salve Regina» (RV 618) und «Stabat Mater» (RV 621). Das Konzertprogramm wird am 6. und 7. Dezember 2017 in Bern aufgeführt.

Details zu den Konzerten


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service