Aktuelles

Konzerttipp

Wayne Marshall und das Sinfonieorchester St. Gallen

Wayne Marshall wird ein Gastspiel mit dem Sinfonieorchester St. Gallen geben. - Quelle: Darrin Zammit Lupi Wayne Marshall wird ein Gastspiel mit dem Sinfonieorchester St. Gallen geben. (Quelle: Darrin Zammit Lupi)

Fr, 24. Februar 2017 19:30 St. Gallen, Tonhalle

Dem britischen Dirigenten und Pianisten Wayne Marshall ist das Programm, das er für seine Konzerte mit dem St. Galler Sinfonieorchester ausgewählt hat, auf den Leib geschrieben. Marshall fühlt sich in verschiedenen Musikstilen vom Barock bis zu Pop und Jazz zuhause und gilt als profunder Kenner der Musik Gershwins und Bernsteins.

Die «Second Rhapsody» von Gershwin steht etwas im Schatten der ersten Rhapsody. Marshall wird beweisen, dass sie ebenso hörenswert ist. Die Oper oder besser Operette «Candide» von Leonard Bernstein konnte auch in ihrer zweiten Fassung nie mit der «West Side Story», dem bekanntesten Werk Bernsteins, mithalten. Einzig die Ouvertüre ist bei Sinfonieorchestern beliebt und hat einen festen Platz im Konzertsaal ergattert. Die acht charakteristischen Tänze des «Divertimento» hat Bernstein als Hommage an Boston geschrieben. Dazu passt als Gegensatz das Divertimento von Béla Bartók, der die Heiterkeit dieser Gattung eher ironisch interpretierte.

Das gleiche Konzertprogramm wird am 26. Februar ebenfalls in St. Gallen aufgeführt.

Details zu den Konzerten


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service