Aktuelles

Konzerttipp

Oliver Schnyder

Der international erfolgreiche Aargauer Pianist Oliver Schnyder gibt ein Rezital in der Tonhalle Zürich. - Quelle: Marco Borggreve Der international erfolgreiche Aargauer Pianist Oliver Schnyder gibt ein Rezital in der Tonhalle Zürich. (Quelle: Marco Borggreve)

Mo, 27. Februar 2017 19:30 Zürich, Tonhalle

Den Schweizer Pianisten Oliver Schnyder dem Zürcher Publikum vorzustellen, hiesse Wasser in die Limmat tragen. Aufhorchen lässt das Konzertprogramm, das er für sein Rezital im Rahmen der Reihe «Meisterinterpreten» in der Tonhalle Zürich gewählt hat. Mit Sonaten von Beethoven, Brahms und Bartók widmet er sich den drei grossen Bs der Klavierliteratur. Zugleich ist es eine Wanderung durch drei Stilepochen, welche die vorliegenden Werke treffend charakterisieren.

Schnyder, dessen fesselnde Beethoven-Interpretationen immer wieder für Aha-Erlebnisse sorgen, hat sich auch als feinfühlender Brahms-Interpret einen Namen gemacht. Einen ganz anderen Zugang verlangt Béla Bartók zu seiner Sonate Sz 80. Um diesem vertrackten, anspruchsvollen Werk gerecht zu werden, muss man den Mut haben, das Klavier als Perkussionsinstrument einzusetzen, um die harte Rhythmik zu akzentuieren, welche die Emotionalität und Melodik dahinter nur erahnen lässt.

Detailinformationen zum Konzert


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service