Aktuelles

Festivaltipp

«Festival Alte Musik» Zürich

Die Schweizer Blockflötistin Sabrina Frey eröffnet das «Festival Alte Musik» als Solistin und Leiterin der Wiener Accademia dell'Arcadia. - Quelle: Andrea Oberholzer Die Schweizer Blockflötistin Sabrina Frey eröffnet das «Festival Alte Musik» als Solistin und Leiterin der Wiener Accademia dell'Arcadia. (Quelle: Andrea Oberholzer)

21. - 30. September 2018

Das diesjährige Herbstfestival des Vereins Forum Alte Musik Zürich steht ganz im Zeichen der historischen Blasinstrumente. Nicht nur die Blockflöte, sondern auch einige andere, wenig bekannte Instrumente stehen im Fokus. Das schlägt sich auch im aktuellen Thema «Windspiel» nieder. Man liess sich dazu von fremdsprachigen Bezeichnungen für diese Instrumentengruppe inspirieren: vom französischen «instruments à vent» und vom englischen «wind instruments». Das Forum vermittelt seit rund 20 Jahren Alte Musik in historisch informierter Aufführungspraxis und in ihrer ganzen Breite vom Mittelalter bis 1800. Sowohl Werke grosser barocker Meister wie Stradella, Gabrieli, Bach, Vivaldi, Telemann und Corelli als auch Werke der Wiener Klassik von Mozart bis Beethoven kommen zur Aufführung. Zu den eingeladenen Künstlern und Ensembles gehören in diesem Jahr die Accademia dell'Arcadia, die Blockflötistin Sabrina Frey, die Freitagsakademie, das Zürcher Barockorchester mit Monika Baer und Renate Steinmann, Sunhae Im und das B-Five Blockflöten-Consort sowie die Capella Ducale & Musica Fiata unter der Leitung von Roland Wilson.

Auflistung der Konzerte
Zur Ticketverlosung


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service