Aktuelles

Festivaltipp

«Lucerne Piano Festival»

Der amerikanische Organist Cameron Carpenter besticht durch Extravaganz, unglaubliche Virtuosität und kreatives Spiel. - Quelle: Michael Hart Der amerikanische Organist Cameron Carpenter besticht durch Extravaganz, unglaubliche Virtuosität und kreatives Spiel. (Quelle: Michael Hart)

17. - 25. November 2018

Der kleine Bruder des «Lucerne Festival» präsentiert jedes Jahr im November ein Feuerwerk mit nationalen und internationalen Klaviergrössen. Dem Publikum wird ein spannender Mix aus arrivierten Stars und jungen Talenten geboten, die sich mit ihren selbst gestalteten Programmen gegenseitig zu übertreffen scheinen. Am Festival rücken oft auch alternative Tasteninstrumente in den Fokus, wie zum Beispiel die Orgel. Zum Programm gehören auch eine Meisterklasse, eine Lesung und seit 15 Jahren der Anlass «Piano Off-Stage» mit einheimischen und ausländischen Jazzpianisten, die in den Hotelbars der Stadt um die Wette swingen. Zu den Künstlern im diesjährigen Hauptprogramm zählen Andreas Haefliger, Igor Levit, Sergej Redkin, Varvara, Bertrand Chamayou, Sir András Schiff, Haochen Zhang, Schaghajegh Nosrati, Grigory Sokolov, Federico Colli, Cameron Carpenter, Piotr Anderszewski und Nicolas Hodges.

Auflistung der Konzerte


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service