Aktuelles

Festivaltipp

Festspiele Zürich

Lionel Bringuier dirigiert das Tonhalle-Orchester Zürich. - Quelle: Simon Pauly Lionel Bringuier dirigiert das Tonhalle-Orchester Zürich. (Quelle: Simon Pauly)

1. - 24. Juni 2018

Das diesjährige Zürcher Festspiel-Thema «Schönheit – Wahnsinn» bietet den verschiedenen Kunstgattungen fast grenzenlose kreative Möglichkeiten. Diesem Motto hat sich auch das Zürcher Tonhalle-Orchester verschrieben, das in diesem Jahr seinen 150. Geburtstag feiert. Zu seinem Jubiläum lädt es die Bevölkerung zu einem «wahnsinnig-schönen» Openair-Konzert auf dem Münsterhof ein. Die Pianistin Yuja Wang dürfte mit dem populären dritten Klavierkonzert von Sergej Prokofiev für Begeisterungsstürme sorgen. Zum Abschied seiner Zürcher Jahre wählte der Dirigent Lionel Bringuier mit «La Valse» von Maurice Ravel ein Meisterwerk des Komponisten, dem er sich besonders verbunden fühlt. Am Tag zuvor lädt das Tonhalle-Orchester zum Lunchkonzert ein. Als Ohrenschmaus erklingt Musik aus «Don Quixote», op. 35, von Richard Strauss. Mit dabei sind der Cellist Thomas Grossenbacher und der Bratschist Michel Rouilly, die der Mittagstafel die nötige Würze verleihen werden. Daneben gibt es weitere musikalische Vorstellungen, an denen schön wahnsinnige Werke wahnsinnig schön präsentiert werden.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service