Aktuelles

Festivaltipp

«Boswiler Sommer»

Das junge spanische Streichquartett Cuarteto Quiroga kommt mit Musik aus seiner Heimat und aus Argentinien an den «Boswiler Sommer». - Quelle: cuartetoquiroga.com Das junge spanische Streichquartett Cuarteto Quiroga kommt mit Musik aus seiner Heimat und aus Argentinien an den «Boswiler Sommer». (Quelle: cuartetoquiroga.com)

30. Juni - 8. Juli 2018

Das Künstlerhaus Boswil im Oberen Bünztal im Aargau ist ein kultureller Leuchtturm und steht seit 1953 für hochkarätige Konzerte, Jugendförderung und professionelle Musikkurse. Selbst Weltstars wie die Pianistin Martha Argerich und der Cellist Mischa Maisky gehören zu den regelmässigen Gästen. In seinem alljährlichen Sommerfestival orientiert sich das Künstlerhaus jeweils an einem übergeordneten Thema. In diesem Jahr steht das Motto «Sans Souci» für die Verkörperung und Vollendung einer Harmonie zwischen Kunst und Natur und die daraus geschöpfte Inspiration, so wie sie sich der preussische König Friedrich der Grosse in seinem Schloss Sanssouci erschaffen hat. Gemäss Beethovens Überschrift «Erwachen heiterer Gefühle bei der Ankunft auf dem Lande» zum ersten Satz seiner 6. Sinfonie soll auch in Boswil die Verbindung von Landlust und Musik am eigenen Leib erfahren werden. Dass es dazu kommt, dafür sorgen dieses Jahr Künstler wie die Bläsersolisten Aargau, die Chaarts Chamber Artists, das Janoska Ensemble, das Kaleidoscope String Quartet, das Trio Gaspard, das Jugend-Sinfonieorchester Aargau, Stephen Kovacevich, Sebastian Bohren und das Cuarteto Quiroga.

Auflistung der Konzerte


Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service