Aktuelles

Festivaltipp

Musikwoche Braunwald

Die deutsche Barocksopranistin Simone Kermes zählt zu den Aushängeschildern in Braunwald. - Quelle: Sandra Ludewig Die deutsche Barocksopranistin Simone Kermes zählt zu den Aushängeschildern in Braunwald. (Quelle: Sandra Ludewig)

2. - 8. September 2017

Kontrastreich in Instrumentenbesetzung wie in der Programmgestaltung stellt sich die diesjährige Musikwoche Braunwald vor. Grosse Namen wechseln sich mit solchen, die man sich für die Zukunft merken muss. Eingeleitet wird die Musikwoche vom Pianisten Oliver Schnyder mit Beethovens «Hammerklaviersonate». Ihm zur Seite der Schriftsteller Alain Claude Sulzer, der aus seinem Buch «aus den Fugen» vorlesen wird.

Auf eigenwilligen Pfaden bewegt sich das Trio Schwärzler-Forster-Forster, indem es bekannte Werke von J.S. Bach in ungewohnter Besetzung mit Vibraphon, Marimbaphon und Klavier interpretiert. Daneben wechseln sich wunderschöne Duokonzerte mit spannenden Kammermusikabenden ab. Aber auch die Barockliebhaber dürfen sich auf zwei Konzerte freuen. Es erwartet sie ein Quartettabend mit Musik von J.S. Bach, gespielt von ausgewiesenen Spezialisten der alten Musik. Andererseits dürfte die Starsopranistin Simone Kermes begleitet von der Cappella Gabetta das Publikum mit ihren Arien begeistern.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service