Aktuelles

Festivaltipp

Bachwochen Thun

Der 52-jährige deutsche Oboist Albrecht Mayer wird in Thun zu sehen und zu hören sein. - Quelle: Ralph Mecke Der 52-jährige deutsche Oboist Albrecht Mayer wird in Thun zu sehen und zu hören sein. (Quelle: Ralph Mecke)

13. August - 10. September 2017

Unter neuer Leitung von Vital Julian Frey und Carmen Hess feiern die «Bachwochen Thun» ihr 30-Jahr-Jubiläum. Dazu hat die scheidende Intendantin Julia Vincent ein festliches Programm zusammengestellt.

Mit Musik von Johann Sebastian Bach und Georg Friedrich Händel werden die Sopranistin Lydia Teuscher und das Ensemble Arcangelo unter der Leitung von Jonathan Cohen die Bachwochen eröffnen. Zum würdevollen Abschluss des Festivals erklingt die tief beeindruckende «Johannes-Passion» von Johann Sebastian Bach. Dazwischen spielen international renommierte Künstlerinnen und Künstler in verschiedenen Lokalitäten der Stadt Thun. Mit dabei ist der neue Intendant Vital Julian Frey, der als Cembalist sowohl mit dem Ensemble Paul Klee als auch als Duopartner des Oboisten Albrecht Mayer auftreten wird.

Eine Sternstunde der Klaviermusik verspricht das Konzert mit dem jungen Pianisten Benjamin Grosvenor. Vor ein paar Jahren noch ein Geheimtipp, gehört er heute zu den meistgefragten Tastenkünstlern seiner Generation. Die Cellosuiten von Johann Sebastian Bach unter den Händen von Steven Isserlis sind allein eine Reise nach Thun wert. Dass Bach auch bei den Jazzmusikern einen hohen Stellenwert einnimmt, zeigt das Jazztrio Kordes-Tetzlaff-Godejohann im Schadausaal.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service