Aktuelles

Festivaltipp

«Schaffhauser Meisterkonzerte» 2017

Der Pianist Sir András Schiff wird in Schaffhausen die Meisterkonzerte eröffnen. - Quelle: Steve Bowbrick Der Pianist Sir András Schiff wird in Schaffhausen die Meisterkonzerte eröffnen. (Quelle: Steve Bowbrick)

19. September - 1. Oktober 2017

Seit bald zehn Jahren gibt es in Schaffhausen die Meisterkonzerte. Hier geben sich im Frühherbst die Erlesenen der Klassik die Klinke in die Hand. Dieses Jahr eröffnet der Grossmeister Sir András Schiff die Konzertreihe. Im Gepäck hat er höchst anspruchsvolle, spannende Werke, wie man es bei ihm gewohnt ist. Johann Sebastian Bachs «Capriccio über die Abreise des geliebten Bruders» ist eine für Bach einzigartige programmatische Suite, von der schon Goethe begeistert war. Mit seiner einzigen Sonate «1.X.1905» reagierte Leoš Janáček auf den sinnlosen Tod eines jungen Mannes, der bei Strassenunruhen ums Leben kam. Dementsprechend herb, düster und leidenschaftlich ist diese Musik geschrieben.

Nach mehrjähriger Pause begann für Béla Bartók mit dem sogenannten Klavierjahr ein neuer Abschnitt seines Schaffens. In dieser Zeit entstand seine einzige Klaviersonate Sz. 80, die zu den technisch und musikalisch anspruchsvollsten Klavierwerken des Ungarn gehört. Mit der Sonate op. 81a «Les Adieux» von Beethoven und der Sonate in c-Moll D 958 von Franz Schubert wird das Publikum mit zwei weiteren Glanzpunkten verwöhnt.

In den zwei folgenden Konzerten dürften Carolin Widmann mit Alexander Lonquich und das Hagen-Quartett für nachhaltige Musikerlebnisse sorgen.

Auflistung der Konzerte


Möchten Sie regelmässig über Neuigkeiten rund um Radio Swiss Classic informiert werden? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

abonnieren

Folgen Sie dem Radio Swiss Classic On-air-Service